Bad Möbel

bad möbel 4

Bad Möbel

Heikel wird es manchmal, wenn es an den Aufbau der Möbel geht. Bei Waschbeckenunterschränken, die einfach unter das Waschbecken gerollt oder geschoben werden, ist der Aufbau meist unproblematisch, ebenso bei Schränken und Kommoden. Kritisch wird es immer dann, wenn Möbel an der Wand befestigt werden müssen, also Spiegelschränke, Wandregale und einzelne Regalbretter. Hier müssen oft Löcher in Fliesenspiegel gebohrt werden – eine nicht ganz leichte Angelegenheit.
bad möbel 1

Bad Möbel

49 Minuten verbringen Deutsche durchschnittlich pro Tag in ihrem Badezimmer: duschen, Zähne putzen, rasieren, schminken, aber auch mal bei einem langen Bad entspannen. Kein Wunder, dass Möbel für das Bad heute mehr bieten müssen als nur Stauraum. Es ist die kleine persönliche Wohlfühl-Oase geworden, in der nach einem langen Tag und am Wochenende relaxt wird – manchmal auch stundenlang. Badmöbel sollten deshalb nicht nur praktisch, sondern auch wohnlich sein und dem Raum einen persönlichen Stil verleihen, ob romantisch, verspielt, modern oder minimalistisch.
bad möbel 2

Bad Möbel

Apropos Farbe im Bad: Hier gehen die Meinungen auseinander. Während die einen knallige Töne bevorzugen, die Energie und Frische verströmen, haben es andere lieber schlicht und weiß. In kleinen, dunklen Badezimmern lassen weiße Möbel den Raum größer und freundlicher wirken. Farbige Fronten machen sich dagegen in großen Tageslichtbädern gut. Achten Sie aber darauf, nicht zu viele Farben miteinander zu kombinieren, und beschränken Sie sich am besten auf eine einheitliche Farbpalette.
bad möbel 3

Bad Möbel

Tatsächlich muss es nicht immer Kunststoff im Bad sein. Auch Holzmöbel können für ein Bad gewählt werden. Hölzer aus den Tropen etwa sind auch bei hoher Luftfeuchtigkeit geeignet, ebenso europäische Hölzer, wenn sie entsprechend lackiert oder temperaturbehandelt sind. Wählen Sie also nur solche Holzmöbel für Ihr Bad, die ausdrücklich als Badezimmermöbel angeboten werden. Achten Sie auch darauf, Holz aus nachhaltigem Anbau zu kaufen, das Sie am FSC-Siegel erkennen.
bad möbel 4

Bad Möbel

bad möbel 4

Der Designtrend bei Badmöbeln geht in zwei Richtungen. Auf der einen Seite stehen schlichte, geradlinige Möbel mit glatten Oberflächen für einen modernen, aufgeräumten Stil. Sie passen gut zu moderner Architektur und machen sich gerade in großzügig geschnittenen Badezimmern gut, lassen aber auch kleine Bäder geräumiger erscheinen. Wichtig: Dieser Stil wirkt umso besser, je aufgeräumter das Badezimmer ist. Kosmetik, Wäsche und Kleinkram machen den puristischen Look schnell zunichte. Achten Sie deshalb darauf, dass Sie ausreichend Stauraum einplanen, der auch leicht zugänglich ist.
bad möbel 5

Bad Möbel

Auf der anderen Seite stehen traditionelle Badmöbel im Landhaus-Look, oft mit skandinavischem Einschlag. Vorteil: Weil der gesamte Look verspielter ist, sehen diese Möbel auch in einem weniger aufgeräumten Badezimmer toll aus. Besonders schön sind diese klassischen Badmöbel in Weiß oder einem Cremeton.
bad möbel 6

Bad Möbel

Badmöbel zu reinigen kann ganz schön lästig sein. Die regelmäßige Feuchtigkeit, die zwischendurch wieder trocknet, lässt Staub und Schmutz auf den Möbeloberflächen festkleben. Zum Glück können Badezimmermöbel normalerweise einfach gereinigt werden. Sie vertragen milde Reinigungsmittel problemlos. Aber beachten Sie vorsichtshalber die Angaben des Herstellers. In der Regel genügt es, die Möbel mit einem milden Allzweckreiniger oder nur mit Wasser abzuwischen, da sich der Schmutz von den glatten Oberflächen leicht ablösen lässt. Grundsätzlich gilt aber: Stehendes Wasser und Pfützen tun keinem Badezimmermöbel gut.
bad möbel 7

Bad Möbel

bad möbel 3

Badmöbel aus dem Reuter Onlineshop erfüllen auch in ihrem Inneren, was sie von außen versprechen. Im Falle von Möbeln und Schränken bedeutet das vor allem, dass genügend Platz für Handtücher, Badwäsche oder die diversen Pflegeartikel in ihnen vorhanden ist. Speziell im Bad dürfen auch nur Materialien zum Einsatz kommen, die extreme Feuchtigkeit problemlos abkönnen. Und die über den einen oder anderen Wasserspritzer nur müde lächeln. Dabei kommt es natürlich nicht nur auf das Material, sondern auch auf die Verarbeitung an. Doch die ist bei unseren hochwertigen Badmöbeln natürlich ebenfalls gegeben. Ein häufig für Badmöbel verwendetes Material ist Sperrholz. Das liegt vor allem auch daran, dass Sperrhölzer im Vergleich zu Massivholz deutlich weniger arbeiten. Sperrholz besteht aus mindestens drei Lagen, wobei die einzelnen Lagen kreuzweise verleimt sind. Dadurch wird das Schwinden und Quellen erheblich reduziert. Auch wenn der Ruf nicht so gut ist, haben sich Spanplatten hier als Werkstoff für Badmöbel längst durchgesetzt. Spanplatten bestehen aus zerkleinerten Holzresten, die zu Platten verleimt werden. Rohe Spanplatten sind für das Bad denkbar ungeeignet, da sie unter Feuchteeinwirkung irreversibel aufquellen. Die Platten erhalten daher eine entsprechende Oberflächenversiegelung. Anfällig sind insbesondere die Kanten, die mit Massivholzanleimern, Kunststoff- oder Furnierstreifen geschützt werden. Auch aus MDF werden viele Badmöbel hergestellt. MDF steht hierbei für mitteldichte Faserplatte. Sie bestehen aus zerkochten Holzfasern, die unter Zugabe von Leim unter hohem Druck zu homogenen Platten gepresst werden. MDF-Platten besitzen eine sehr glatte Oberfläche, weshalb sie hervorragend für hochwertige Folien-, Hochglanz- und Farblackoberflächen geeignet sind. Im Vergleich zur Spanplatte ist die MDF-Platte um einiges schwerer und auch teurer. Da es zudem ziemlich wasserbeständig ist, kann es bedenkenlos zum Bau von Badmöbeln verwendet werden.
bad möbel 8

Bevor Sie Badezimmermöbel bei uns bestellen, messen Sie Ihr Badezimmer, damit auch jeder Zentimeter im Bad passend genutzt werden kann. So können Sie zum Beispiel feststellen, wie groß das Waschbecken bzw. der Waschbeckenunterschrank sein darf und ob Sie auch einen Seitenschrank oder gleich zwei Seitenschränke im Badezimmer montieren können.
bad möbel 9

Das Badezimmer ist längst mehr als nur der Ort für die tägliche Hygiene. Das moderne Bad ist zusätzlich ein Ort zum Wohlfühlen, Entspannen und Erholen. Dementsprechend sind auch die Erwartungen an die Badmöbel hoch. Sie müssen nicht nur praktisch sein, sondern auch eine ansprechende Optik besitzen und zum harmonischen Ambiente beitragen. Mit attraktiven, gut aufeinander abgestimmten Badmöbeln machen Sie mehr aus Ihrem Badezimmer und bieten sowohl sich selbst als auch der eigenen Familie und Gästen eine echte Wohlfühloase. Zusätzlich wird natürlich ausreichend Stauraum für allerlei Pflegeutensilien und Badaccessoires geschaffen. Der OBI Online-Shop bietet Ihnen eine Vielzahl ausgesuchter Badmöbel, die durch ihr ansprechendes Design und die hochwertige Verarbeitung zu überzeugen wissen. Sie finden hier unter anderem Einzelmöbel wie Badschränke oder Badregale, die sich perfekt auch in kleinere Bäder integrieren lassen.
bad möbel 10

Hochwertige Badmöbel, die Sie hier im Reuter Badshop in großer Auswahl finden, werten jedes Badezimmer auf. Mit edlen Designs sorgen die Einrichtungsgegenstände für eine schöne Atmosphäre im Bad. Beste Verarbeitung und hoher Nutzwert zeichnen die Badmöbel aus – mehr Stauraum durch einen Badschrank kann schließlich jeder gut gebrauchen.
bad möbel 11

Wer sich hier im Reuter Onlineshop umschaut, wird bemerken: Gute Badmöbel sind teuer. Das liegt nicht nur daran, dass das Design erstklassig ist, sondern auch an der Materialauswahl und Verarbeitung. Schlechte Badmöbel quellen auf – manche früher, manche später. Das liegt an der mitunter hohen Luftfeuchtigkeit im Bad. Wenn dann bei den Materialien gespart wird oder diese schlecht verarbeitet sind, ist bald Schluss mit schön.
bad möbel 12

Die Wahl der passenden Materialien ist bei Badezimmermöbeln sehr wichtig, weil sie besonders beansprucht werden. Im Bad gibt es eine hohe Luftfeuchtigkeit und die Temperaturen schwanken stark, wodurch Feuchtigkeit an den Möbeln kondensiert und später wieder verdunstet. Besonders gut sind deshalb lackierte oder kunststoffbeschichtete Oberflächen wie etwa Melamin geeignet, die Feuchtigkeit abweisen. Ein weiterer Vorteil dieser Materialien: Sie können in vielen Farben und Mustern gefertigt werden, auch in Holzoptik.
bad möbel 13

Die hohe Luftfeuchtigkeit im Badezimmer kann modernen Badezimmermöbeln üblicherweise nichts anhaben, da die Oberflächen versiegelt sind. Ist Ihr Bad schlecht belüftet, ist es dennoch sinnvoll, gleich nach dem Duschen oder Baden das Wasser von den beschlagenen Flächen abzuziehen oder abzuwischen.

13 Photos of the Bad Möbel

bad möbel 13bad möbel 12bad möbel 11bad möbel 10bad möbel 9bad möbel 8bad möbel 7bad möbel 6bad möbel 5bad möbel 4bad möbel 3bad möbel 2bad möbel 1

Leave a comment