Bad Unterschrank

bad unterschrank 5

Bad Unterschrank

Interessantes Produkttyp Bei Bad-Unterschränken lassen sich zwei große Produkttypen ausmachen, welche sich in ihrer Bauform unterscheiden. Zum einen gibt es eine Vielzahl an frei stehenden Bad-Unterschränken, welche einfach unter das Waschbecken geschoben werden können. Diese weisen häufig eine Aussparung für die Rohrleitung auf. Hierunter fallen nochmals unterschiedliche Modelltypen. Häufig aufzufinden ist der sogenannte Halbhochschrank. Dieser weist zumeist eine längliche Bauform auf und reicht in etwa bis zum unteren Waschbeckenrand. Auch Kommoden zählen zu den freistehenden Bad-Unterschränken. Diese verfügen für gewöhnlich über eine oder mehrere Schubladen. Eine ähnliche Bauweise weisen auch die Sideboards auf. Es handelt sich hierbei um längliche, flache Schränke, welche sich durch viel Stauraum auszeichnen. Die andere Gruppe sind die Einbau-Unterschränke. Hier wird das Waschbecken direkt in den Unterschrank integriert. Diese Modelle gewährleisten ein besonders harmonisches Gesamtbild. Ferner sind noch sogenannte hängende Waschbeckenunterschränke erhältlich, welche direkt an die Wand montiert werden. Material Bezüglich der Materialbeschaffenheit ist es wichtig zu beachten, dass Badezimmermöbel generell einer höheren Feuchtigkeit ausgesetzt sind. Entsprechend sollten die Möbel feuchtigkeitsresistent sein. Kunststoff erweist sich dabei als beliebte Lösung. Das Material ist robust und langlebig. Außerdem sind hier hinsichtlich der Farbgestaltung keine Grenzen gesetzt. Ebenfalls werden Faserplatten (MDF) häufig eingesetzt. Hierbei werden Fasern aus erteiltem Nadelholz zusammengepresst, sodass ein stabiler Holzwerkstoff mit festen und glatten Kanten entsteht. Auch Holz wird bei Bad-Unterschränken als Baumaterial häufig genutzt. Allerdings muss dieses entsprechend behandelt worden sein, um es vor der Feuchtigkeit zu schützen. Es werden dabei mehrere Holzarten unterschieden, welche spezifische Eigenschaften aufweisen und sich in der Maserung sowie Farbgebung differenzieren. Zu den besonders hellen Holzarten zählen Ahorn, Pinie, Kiefer und Buche. Diese bringen automatisch Wärme ins Bad. Dunkler fallen dagegen beispielsweise Nussbaum- und Kirschbaumholz aus. Diese wirken besonders edel und harmonieren insbesondere mit einem antiken Einrichtungsstil. Die Ablageflächen der Unterschränke bestehen manchmal auch aus härteren Materialien, wie Beispielsweise Keramik oder Marmor. Diese zeichnen sich durch ein hohes Maß an Robustheit aus. Einzelnen Elemente, wie beispielsweise Türknäufe, sind häufig aus Metall herstellt. Hierunter fallen beispielsweise Platin, Aluminium und Edelstahl. Materialeigenschaften Wie bereits beschrieben, ist es bei Holzmöbeln, welche im Bad untergebracht werden sollen, besonders wichtig, dass ein bestimmtes Holzschutzverfahren eingesetzt worden ist. Gebeizte Bad-Unterschränke bieten hinreichend Schutz gegen Schimmel. Wird das Holz lackiert, kann es sogar mit Schlagfestigkeit punkten und ist entsprechend etwas weniger anfällig für Kratzer. Soll die Oberflächenstruktur des Möbelstücks noch deutlich erkennbar sein, greifen Hersteller zu Lasuren, Ölen oder Wachsen. Auch Lasuren schützen vor Kratzern und zudem gegen Staub. Öle und Wachse werden dagegen wegen ihrer Natürlichkeit geschätzt. Hier ist das Holz jedoch weitgehend ungeschützt gegen Kratzer.
bad unterschrank 1

Bad Unterschrank

Produkttyp Bei Bad-Unterschränken lassen sich zwei große Produkttypen ausmachen, welche sich in ihrer Bauform unterscheiden. Zum einen gibt es eine Vielzahl an frei stehenden Bad-Unterschränken, welche einfach unter das Waschbecken geschoben werden können. Diese weisen häufig eine Aussparung für die Rohrleitung auf. Hierunter fallen nochmals unterschiedliche Modelltypen. Häufig aufzufinden ist der sogenannte Halbhochschrank. Dieser weist zumeist eine längliche Bauform auf und reicht in etwa bis zum unteren Waschbeckenrand. Auch Kommoden zählen zu den freistehenden Bad-Unterschränken. Diese verfügen für gewöhnlich über eine oder mehrere Schubladen. Eine ähnliche Bauweise weisen auch die Sideboards auf. Es handelt sich hierbei um längliche, flache Schränke, welche sich durch viel Stauraum auszeichnen. Die andere Gruppe sind die Einbau-Unterschränke. Hier wird das Waschbecken direkt in den Unterschrank integriert. Diese Modelle gewährleisten ein besonders harmonisches Gesamtbild. Ferner sind noch sogenannte hängende Waschbeckenunterschränke erhältlich, welche direkt an die Wand montiert werden. Material Bezüglich der Materialbeschaffenheit ist es wichtig zu beachten, dass Badezimmermöbel generell einer höheren Feuchtigkeit ausgesetzt sind. Entsprechend sollten die Möbel feuchtigkeitsresistent sein. Kunststoff erweist sich dabei als beliebte Lösung. Das Material ist robust und langlebig. Außerdem sind hier hinsichtlich der Farbgestaltung keine Grenzen gesetzt. Ebenfalls werden Faserplatten (MDF) häufig eingesetzt. Hierbei werden Fasern aus erteiltem Nadelholz zusammengepresst, sodass ein stabiler Holzwerkstoff mit festen und glatten Kanten entsteht. Auch Holz wird bei Bad-Unterschränken als Baumaterial häufig genutzt. Allerdings muss dieses entsprechend behandelt worden sein, um es vor der Feuchtigkeit zu schützen. Es werden dabei mehrere Holzarten unterschieden, welche spezifische Eigenschaften aufweisen und sich in der Maserung sowie Farbgebung differenzieren. Zu den besonders hellen Holzarten zählen Ahorn, Pinie, Kiefer und Buche. Diese bringen automatisch Wärme ins Bad. Dunkler fallen dagegen beispielsweise Nussbaum- und Kirschbaumholz aus. Diese wirken besonders edel und harmonieren insbesondere mit einem antiken Einrichtungsstil. Die Ablageflächen der Unterschränke bestehen manchmal auch aus härteren Materialien, wie Beispielsweise Keramik oder Marmor. Diese zeichnen sich durch ein hohes Maß an Robustheit aus. Einzelnen Elemente, wie beispielsweise Türknäufe, sind häufig aus Metall herstellt. Hierunter fallen beispielsweise Platin, Aluminium und Edelstahl. Materialeigenschaften Wie bereits beschrieben, ist es bei Holzmöbeln, welche im Bad untergebracht werden sollen, besonders wichtig, dass ein bestimmtes Holzschutzverfahren eingesetzt worden ist. Gebeizte Bad-Unterschränke bieten hinreichend Schutz gegen Schimmel. Wird das Holz lackiert, kann es sogar mit Schlagfestigkeit punkten und ist entsprechend etwas weniger anfällig für Kratzer. Soll die Oberflächenstruktur des Möbelstücks noch deutlich erkennbar sein, greifen Hersteller zu Lasuren, Ölen oder Wachsen. Auch Lasuren schützen vor Kratzern und zudem gegen Staub. Öle und Wachse werden dagegen wegen ihrer Natürlichkeit geschätzt. Hier ist das Holz jedoch weitgehend ungeschützt gegen Kratzer.
bad unterschrank 2

Bad Unterschrank

Haben Sie in Ihrem Bad mehr Platz, können Sie auch gut größere Modelle wählen. Wenn Sie den Unterschrank mit einem Hängeschrank kombinieren möchten, achten Sie darauf, dass Sie zwischen Unter- und Obermöbel genügend Platz haben, um die Ablagefläche zu nutzen. Sie können beim Unterschrank zwischen schwebenden Modellen und solchen mit Füßen wählen.
bad unterschrank 3

Bad Unterschrank

Waschtische zeichnen sich im Gegensatz zu Unterschränken für das Bad dadurch aus, dass das Waschbecken und der Unterschrank eine Einheit bilden. Dadurch wird das unschöne Abflussrohr verdeckt und der Waschplatz wirkt somit harmonischer. Zudem bietet er durch die optimale Platzausnutzung viel Stauraum für jegliche Art von Badezimmer-Utensilien. Eine derartige Lösung ist zwar sehr elegant, aber auch kostspieliger als die Unterschrank-Variante.
bad unterschrank 4

Bad Unterschrank

bad unterschrank 1

Waschbeckenunterschrank für Ihr Badezimmer bei Lidl bestellen Ihr Badezimmer ist beinahe komplett eingerichtet, aber Sie benötigen noch weitere Badmöbel, um Ordnung oder Stauraum zu schaffen? Allerdings ist der Platz beschränkt und Sie sind auf der Suche nach einer kompakten, platzsparenden Lösung? Ein Waschbeckenunterschrank oder Unterbeckenschrank ist dann ideal für Sie. Mit einem solchen Badmöbel nutzen Sie den Freiraum unter dem Waschtisch und füllen diesen perfekt aus. In einem Waschbeckenunterschrank oder Unterbeckenschrank finden nicht nur Ihre Badutensilien Platz. Auch die Rohre Ihres Waschbeckens verschwinden darin – ein Unterbeckenschrank bzw. Waschbeckenunterschrank unterscheidet sich von einem herkömmlichen Unterschrank dadurch, dass Öffnungen in die Oberfläche eingelassen sind, um Platz zu machen für Wasserrohre und Abflüsse. Natürlich können Sie sich auch für eine Version entscheiden, die das Waschbecken gleich mitliefert. Wir von Lidl machen es möglich. Wählen Sie zwischen Waschbeckenschrank, Waschbeckenunterschrank, Unterbeckenschrank oder Unterschrank. Für jeden Bedarf haben wir das passende Badmöbel auf Lager, und das selbstverständlich in zahlreichen unterschiedlichen Ausführungen, damit sie sich Ihrer restlichen Badezimmer-Ausstattung anpassen. Designstark und strapazierfähig, kompakt und mit viel Stauraum für Pflegeartikel und den Unterbau des Waschbeckens – so sind die Badmöbel aus dem Sortiment des Lidl Online-Shops. Wasserrohre und Leitungen hinter desginstarker Fassade verschwinden lassen Sehen Sie sich gleich heute noch um im Lidl Online-Shop und finden Sie die platzsparende Lösung für Ihr Badezimmer. Schon in kurzer Zeit können Sie sich über einen Unterbeckenschrank oder Waschbeckenunterschrank freuen, der sich Ihrem Zuhause anpasst und den unschönen Unterbau Ihres Waschbeckens hinter einer schönen Fassade verschwinden lässt ohne dabei Raum für die wichtigen Dinge der täglichen Pflege einzubüßen. Regale und Schubladen bieten genügend Platz für Ihre Kosmetik- und Pflegeartikel, die Sie übrigens auch bei uns bestellen können. Alles aus einer Hand finden Sie jetzt übersichtlich unter www.lidl.de.
bad unterschrank 5

Bad Unterschrank

Moderne Badmöbel sind längst nicht mehr nur in Weiß gehalten, sondern können auch mit Holzoberflächen versehen oder aus außergewöhnlichen Materialien wie Teakholz gestaltet sein. Zu einem Möbel-Set im Badezimmer gehören in der Regel Spiegel, Unterschrank geschlossene Schrankelemente und offene Regale. Der Spiegel ist meist zugleich ein Hängeschrank mit mehreren Türen, welche zum Teil beidseitig verspiegelt sind. Häufig wird die Möblierung für das Bad im Set angeboten, sodass die einzelnen Möbelteile vom Design her identisch sind und für die entsprechende Harmonie im Bad sorgen.
bad unterschrank 6

Bad Unterschrank

Waschbecken-unterschränke Wand-schränke Hoch-schränke Spiegel-schränke Den 60-cm-Unterschrank gibt es auch in 34 cm Tiefe. Bitte beachte, dass die Waschbeckenunterschränke nicht in jeder Größe in allen Farben verfügbar sind. Bitte beachte, dass die Wandschränke nicht in jeder Größe in allen Farben verfügbar sind. Der Hochschrank ist in weiteren Farben verfügbar. Bitte beachte, dass die Spiegelschränke nur in Weiß erhältlich sind. Alle Spiegelschränke sind 14 cm tief und 96 cm hoch.

Bad Unterschrank

bad unterschrank 5

6 Photos of the Bad Unterschrank

bad unterschrank 6bad unterschrank 5bad unterschrank 4bad unterschrank 3bad unterschrank 2bad unterschrank 1

Leave a comment