Billige Sofas

billige sofas 2

Billige Sofas

Interessantes ProdukttypEin Großteil der Zeit zu Hause wird im Wohnzimmer verbracht. Mittelpunkt im Raum bildet hier das Sofa. Es bietet sowohl für die Bewohner als auch für ihre Gäste einen gemütlichen Sitzplatz. Sofas gibt es in den unterschiedlichsten Farben und Mustern, aber auch die Sofatypen unterscheiden sich.Die Begriffe Couch und Sofa werden im alltäglichen Sprachgebrauch synonym verwendet. Der Unterschied besteht darin, dass die Couch Füße aber keine Armlehnen hat, das Sofa keine Füße, dafür aber Armlehnen hat. Die Vermischung der Begriffe beruht auch darauf, dass die Mischform, also das Möbelstück mit Füßen und Armlehnen, weit verbreitet ist. Eine Chaiselongue lädt eher zum Liegen als zum Sitzen ein. So bietet sie sich als Gästebett oder für ein kurzes Mittagsschläfchen an. Die Chaiselongue hat nur eine Armlehne, die direkt mit der Rückenlehne abschließt. Die Rückenlehne verläuft nur bis zur Hälfte des Sofas. Cube-Sofas sind geradlinige Sitzgelegenheiten mit klaren Ecken und Kanten. Sie haben einen modernen Look und sind meist in dunklen oder dezenten Farben gehalten.Wenn das Sofa länger ist als üblich oder wenn nur ein Teil des Sofas länger in den Raum hineinragt als der Rest, nennt sich das Longchair. Zu dieser Gruppe zählen auch L- und U-förmige Sofas. EigenschaftenSofas gibt es in den unterschiedlichsten Größen von 1-Sitzern bis zu 5-Sitzern, die meist eine L- oder U-Form aufweisen. Verschieden große Sitzgruppen lassen sich gut zu einer größeren Wohnlandschaft kombinieren.Im Inneren von Sofas mit Federkern finden sich robuste Federn. Zwischen Federkern und Sitzfläche liegen verschiedene Polsterungen, die das Sofa bequemer machen. Der Federkern hat eine sehr lange Haltbarkeit und ist elastisch. Mit dem Preis des Sofas steigt die Elastizität und Qualität der Polsterung.Im ausziehbaren Bettkasten, der sich wie eine Schublade unter dem Sofa hervorziehen lässt, können Dinge wie Decken oder Kissen aufbewahrt werden. Schlafsofas lassen sich so auch zu einem Bett vergrößern.Sofas mit Schlaffunktion lassen sich mit wenigen Handgriffen vom Sofa zum Bett umfunktionieren. Dabei gibt es verschiedene Arten: Sofas bei denen die Rückenlehne umgeklappt wird und Sofas bei denen sich die Liegefläche ausziehen lasst. Teurere Schlafsofas haben sogar eine komplette Matratze und einen Lattenrost integriert. MaterialSofas mit Polyester-Bezügen sind günstig und pflegeleicht. Die synthetische Kunststofffaser ist beanspruchbar und elastisch. Polyesterbezüge trocknen bei Feuchtigkeit schneller als andere Materialien. Leder-Bezüge sind beliebt, da sie sehr edel aussehen und langlebig sind. Glattleder lässt sich schnell und einfach reinigen und ist sehr reißfest. Echtes Leder ist als Naturprodukt hautfreundlich und angenehmer auf der Haut als andere Materialien.Kunstleder bietet viele Vorzüge des echten Lederst zu einem günstigeren Preis. Kunstleder kann als Endlosmaterial hergestellt werden, was bedeutet, dass Bezüge aus Kunstleder gleichmäßiger aussehen. Es ist unempfindlich gegenüber Flecken und Feuchtigkeit. Mikrofasern sind sehr dünn und weich. Die Faser ist pflegeleicht und günstig in der Verarbeitung. Sie sind scheuer- und reißfest. Mikrofaserbezüge gibt es in den unterschiedlichsten Farben, was sie gut kombinierbar macht.Sofas mit Textiloberfläche gibt es in vielen Farben und mit verschiedenen Mustern. Sie sind, anders als Leder, von Anfang an warm und weich. Die unterschiedlichen Stoffarten bieten eine große Materialvielfalt.
billige sofas 1

Billige Sofas

ProdukttypEin Großteil der Zeit zu Hause wird im Wohnzimmer verbracht. Mittelpunkt im Raum bildet hier das Sofa. Es bietet sowohl für die Bewohner als auch für ihre Gäste einen gemütlichen Sitzplatz. Sofas gibt es in den unterschiedlichsten Farben und Mustern, aber auch die Sofatypen unterscheiden sich.Die Begriffe Couch und Sofa werden im alltäglichen Sprachgebrauch synonym verwendet. Der Unterschied besteht darin, dass die Couch Füße aber keine Armlehnen hat, das Sofa keine Füße, dafür aber Armlehnen hat. Die Vermischung der Begriffe beruht auch darauf, dass die Mischform, also das Möbelstück mit Füßen und Armlehnen, weit verbreitet ist. Eine Chaiselongue lädt eher zum Liegen als zum Sitzen ein. So bietet sie sich als Gästebett oder für ein kurzes Mittagsschläfchen an. Die Chaiselongue hat nur eine Armlehne, die direkt mit der Rückenlehne abschließt. Die Rückenlehne verläuft nur bis zur Hälfte des Sofas. Cube-Sofas sind geradlinige Sitzgelegenheiten mit klaren Ecken und Kanten. Sie haben einen modernen Look und sind meist in dunklen oder dezenten Farben gehalten.Wenn das Sofa länger ist als üblich oder wenn nur ein Teil des Sofas länger in den Raum hineinragt als der Rest, nennt sich das Longchair. Zu dieser Gruppe zählen auch L- und U-förmige Sofas. EigenschaftenSofas gibt es in den unterschiedlichsten Größen von 1-Sitzern bis zu 5-Sitzern, die meist eine L- oder U-Form aufweisen. Verschieden große Sitzgruppen lassen sich gut zu einer größeren Wohnlandschaft kombinieren.Im Inneren von Sofas mit Federkern finden sich robuste Federn. Zwischen Federkern und Sitzfläche liegen verschiedene Polsterungen, die das Sofa bequemer machen. Der Federkern hat eine sehr lange Haltbarkeit und ist elastisch. Mit dem Preis des Sofas steigt die Elastizität und Qualität der Polsterung.Im ausziehbaren Bettkasten, der sich wie eine Schublade unter dem Sofa hervorziehen lässt, können Dinge wie Decken oder Kissen aufbewahrt werden. Schlafsofas lassen sich so auch zu einem Bett vergrößern.Sofas mit Schlaffunktion lassen sich mit wenigen Handgriffen vom Sofa zum Bett umfunktionieren. Dabei gibt es verschiedene Arten: Sofas bei denen die Rückenlehne umgeklappt wird und Sofas bei denen sich die Liegefläche ausziehen lasst. Teurere Schlafsofas haben sogar eine komplette Matratze und einen Lattenrost integriert. MaterialSofas mit Polyester-Bezügen sind günstig und pflegeleicht. Die synthetische Kunststofffaser ist beanspruchbar und elastisch. Polyesterbezüge trocknen bei Feuchtigkeit schneller als andere Materialien. Leder-Bezüge sind beliebt, da sie sehr edel aussehen und langlebig sind. Glattleder lässt sich schnell und einfach reinigen und ist sehr reißfest. Echtes Leder ist als Naturprodukt hautfreundlich und angenehmer auf der Haut als andere Materialien.Kunstleder bietet viele Vorzüge des echten Lederst zu einem günstigeren Preis. Kunstleder kann als Endlosmaterial hergestellt werden, was bedeutet, dass Bezüge aus Kunstleder gleichmäßiger aussehen. Es ist unempfindlich gegenüber Flecken und Feuchtigkeit. Mikrofasern sind sehr dünn und weich. Die Faser ist pflegeleicht und günstig in der Verarbeitung. Sie sind scheuer- und reißfest. Mikrofaserbezüge gibt es in den unterschiedlichsten Farben, was sie gut kombinierbar macht.Sofas mit Textiloberfläche gibt es in vielen Farben und mit verschiedenen Mustern. Sie sind, anders als Leder, von Anfang an warm und weich. Die unterschiedlichen Stoffarten bieten eine große Materialvielfalt.
billige sofas 2

Billige Sofas

Ratgeber Ratgeber SofasWenn Sie sich nach einem harten Arbeitstag auf zu Hause freuen, steht nicht selten das Sofa im Mittelpunkt der Entspannung. Es ist dabei nicht nur eine gemütliche Kuschelecke für Groß und Klein, sondern dient bei Bedarf auch als Nachtlager für Ihre Gäste.Sofas sind in verschiedenen Ausführungen erhältlich. So können Sie die Sitzgelegenheit ganz individuell an Ihre persönlichen Ansprüche anpassen. Soll es ein schlichter 2-Sitzer sein oder doch lieber die ausladende Eckcouch? Legen Sie Wert auf einen edlen Look oder mögen Sie es lieber funktional und pflegeleicht?Die richtige Entscheidung zu treffen, ist oftmals gar nicht so einfach. Die Auswahl ist schier endlos. So können Sie sich nicht nur zwischen verschiedenen Größen, sondern auch zwischen verschiedenen Materialien entscheiden. Zudem bieten Ihnen viele Couches zahlreiche Accessoires, die Ihnen Ihre Freizeit so bequem wie möglich gestalten können. Mit der passenden Decke oder einem ausgesuchten Kissen wird aus der Couch mehr als nur eine Sitzgelegenheit. Ihr Sofa wird so zu einer echten Wohlfühloase, auf die Sie sich nach Feierabend freuen können.Der folgende Ratgeber gibt Ihnen einen Einblick in die verschiedenen Ausführungen und ist Ihnen bei der Auswahl des richtigen Modells behilflich. Zudem lernen Sie die Vorzüge unterschiedlicher Materialien kennen und erhalten wertvolle Tipps rund um die Reinigung des Sofas.Groß oder klein – die unterschiedlichen BauformenUm das Sofa ganz individuell an Ihre persönlichen Bedürfnisse anzupassen, lohnt sich ein Blick auf die verschiedenen Bauformen, die auf dem Markt erhältlich sind.Schlicht und gut – der 2- oder 3-SitzerEin einzelnes Sofa wirkt auf den ersten Blick relativ bescheiden. Moderne 2- oder 3-Sitzer bieten dennoch viel Platz für Sie und Ihren Besuch. Besonders, wenn Sie nur wenig Platz zur Verfügung haben und dennoch Wert auf ein funktionales Möbelstück legen, ist diese Bauform eine gute Wahl. 2- oder 3-Sitzer lassen sich platzsparend aufstellen und bieten dennoch ausreichend Sitzplatz. Auch dann, wenn Sie spontanen Besuch empfangen möchten. Aktuelle Ausführungen verfügen über eine besonders rückenschonende Bauweise. Die Sofas sind also nicht nur gemütlich, sondern tragen auch zu einer gesunden Haltung bei.Wenn es etwas mehr sein darf – BigsofasHaben Sie besonders viel Platz oder beherbergen Sie oft eine große Anzahl an Gästen, so empfiehlt sich ein sogenanntes Bigsofa. Diese riesige Couch bietet Platz für mindestens vier Personen, meist sogar mehr. Charakteristisch für diese Bauform sind die breiten Armlehnen und eine Sitztiefe von mindestens 60 cm. Damit bietet sich das Bigsofa vor allem für die Anwender an, die auf der Couch nicht nur sitzen, sondern sich dort regelrecht lümmeln möchten. Verbringen Sie ohnehin viel Zeit auf dem Sofa und können Sie auf den Platz im Wohnzimmer verzichten, so ist ein Bigsofa für Sie eine gute Wahl.Offen und modern – die PolstereckeMöchten Sie Ihr Wohnzimmer besonders offen und modern gestalten, so können Sie auch auf eine sogenannte Polsterecke zurückgreifen. Diese verfügt über viele Sitzplätze und kann perfekt in die Ecke eines Raumes integriert werden. Der Blick vom Sofa auf den Rest des Zimmers bleibt unverstellt. So entsteht ein besonders offener Wohnraum ohne Abgrenzungen.Die Polsterecke ist meist L-förmig angeordnet und bietet dadurch nicht nur viele Sitzplätze, sondern auch ausreichend viel Platz zum entspannten Ausstrecken. Hier können Sie sich nach Feierabend so richtig lang machen. Einige Modelle können auf Wunsch auch als Schlafgelegenheit umfunktioniert werden und bieten dabei noch einen Bettkasten, in dem sich das Bettzeug platzsparend verstauen lässt.Für einen längeren Besuch – das SchlafsofaDas Schlafsofa ist ein echter Verwandlungskünstler und stellt damit die praktischste Bauform aller Sofas dar. Diese Couch bietet auf den ersten Blick eine Sitzgelegenheit für zwei oder drei Personen. Auf den zweiten Blick verbirgt sich hier jedoch eine bequeme Schlafgelegenheit. Mit nur wenigen Handgriffen richten Sie die Schlafcouch als komfortables Gästequartier her. Durch ihre Funktionalität kann eine Schlafcouch nicht nur im Wohnzimmer, sondern auch im Arbeits- oder Kinderzimmer aufgestellt werden. Tagsüber können Sie auf dem Sofa bequem sitzen, während Sie den Platz abends als Übernachtungsmöglichkeit nutzen. Insbesondere dann, wenn Sie nur wenig Platz haben und dennoch oft Besuch bekommen, der über Nacht bleiben möchte, ist die Schlafcouch eine gute Wahl. Einige Modelle verfügen über eine sehr hochwerte Federkern-Federung und können ein Bett als Schlafgelegenheit ersetzen.Der richtige Bezug für Ihr SofaHaben Sie sich für eine Bauform entschieden, steht jetzt die Wahl des Bezuges an. Sofas sind mit vielen verschiedenen Bezügen erhältlich. Welcher Bezug Ihnen dabei besondere Vorteile bringt, lesen Sie weiter unten.Gemütlich und pflegeleicht – der StoffbezugDer Stoffbezug ist heutzutage in deutschen Haushalten am häufigsten zu finden. Stoff bietet Ihnen ein behagliches Sitzgefühl und ist gerade im Winter richtig kuschelig. Zudem ist ein Stoffbezug sehr robust. Haben Sie Haustiere oder Kinder, welche die Sauberkeit des Sofas gefährden, werden Sie diesen Vorteil schnell zu schätzen wissen. Viele Ausführungen bieten Ihnen die Möglichkeit, den Bezug einfach von der Couch abzuziehen und anschließend in der Waschmaschine zu reinigen. Edel und hochwertig – der LederbezugLegen Sie Wert auf einen besonders exklusiven Wohnstil, dann dürften Sie zu einer Couch mit Lederbezug tendieren. Ledersofas sehen mit ein wenig Pflege auch nach mehreren Jahren noch aus wie neu, haben jedoch den Nachteil, dass sie während der kühlen Jahreszeit nur wenig Wärme bieten. Wenn Sie es auch im Winter warm und kuschlig mögen, sollten Sie stets eine Decke griffbereit haben.Hoher Wohlfühlfaktor – der Bezug aus MikrofaserDieses Material haben Sie vielleicht schon einmal bei Ihren Putzlappen kennengelernt: Die Mikrofaser. Diese bietet Ihnen ein besonders gemütliches Sitzgefühl und sorgt dafür, dass Sie es auch im Winter angenehm warm haben. Mikrofaser lässt sich, ähnlich wie ein Stoffbezug, unkompliziert reinigen. Kleinere Flecken und Verschmutzungen können mit einem feuchten Schwamm und etwas Spülmittel entfernt werden. Bezüge aus Mikrofaser sehen jedoch nicht ganz so hochwertig aus wie Stoff- oder Lederbezüge. Sie eignen sich vor allem dann, wenn Sie die Couch im Arbeits- oder Kinderzimmer aufstellen möchten und Ihnen die Funktionalität wichtiger ist, als das Design.Wenn Sie sich für eine Bauform und einen Bezug entschieden haben, werden Sie den Sitzkomfort und die Behaglichkeit Ihrer Couch schon nach kurzer Zeit zu schätzen wissen. Nach einem anstrengenden Arbeitstag gibt es doch nichts Schöneres, als es sich zu Hause auf der Couch gut gehen zu lassen.

Billige Sofas

Billige Sofas
Billige Sofas
Billige Sofas
Billige Sofas

billige sofas 2

2 Photos of the Billige Sofas

billige sofas 2billige sofas 1

Leave a comment