Hochbett Mädchen

hochbett mädchen 1

Hochbett Mädchen

FAQ Ab welchem Alter eignet sich ein Hochbett für mein Kind? Das Kind sollte alt genug sein, um die Treppe zum Hochbett sicher ab- und aufsteigen sowie Gefahren richtig einschätzen zu können. Es empfiehlt sich daher ein Alter von mindestens sechs Jahren. Keinesfalls sollte ein Hochbett von Kindern unter drei Jahren genutzt werden. Wie sicher ist ein Hochbett für mein Kind? Zwar besteht bei einem Hochbett immer die geringe Gefahr, dass Ihr Kind abstürzt oder sich anderweitig verletzt. Wenn Sie jedoch ein paar Dinge beachten, müssen Sie sich keine Sorgen machen. Am wichtigsten ist ein umlaufendes Geländer, sodass das Kind nicht aus dem Bett fallen kann. Dieses sollte mindestens 20 Zentimeter hoch sein. Achten Sie außerdem darauf, dass die Leiter und – falls vorhanden – die Rutsche fest fixiert sind. Ebenso sollte das gesamte Bett einen stabilen Stand haben und bestenfalls aus unbehandeltem Massivholz wie Buche oder Kiefer bestehen. Das GS-Zeichen und die Norm EN 716 weisen darüber hinaus auf einen Sicherheitsstandard hin. Eignet sich ein Hochbett auch für Erwachsene? Hochbetten sind nicht nur bei Kindern sehr beliebt: Auch Erwachsene erkennen die Vorteile dieser Raumwunder, da sie gerade in kleinen Wohnungen Platz sparen. Sie nehmen keine Stellfläche weg und bieten stattdessen darunter Platz für andere Möbelstücke wie beispielsweise Schreibtisch, Sofa, Kommode oder Regale. Modelle für Erwachsene sind schlicht gehalten und höher als Varianten für Kinder. Sie sollten unter dem Bett nach Möglichkeit aufrecht stehen können. Wenn es die Raumhöhe erlaubt, sollte das Bett etwa 180 Zentimeter hoch sein. Beachten Sie jedoch, dass der Abstand zur Decke nicht zu gering ist. Dieser sollte 80 bis 100 Zentimeter betragen, sodass Sie auf dem Bett aufrecht sitzen können und sich beim Aufstehen nicht den Kopf stoßen.
hochbett mädchen 1

Hochbett Mädchen

Ab welchem Alter eignet sich ein Hochbett für mein Kind? Das Kind sollte alt genug sein, um die Treppe zum Hochbett sicher ab- und aufsteigen sowie Gefahren richtig einschätzen zu können. Es empfiehlt sich daher ein Alter von mindestens sechs Jahren. Keinesfalls sollte ein Hochbett von Kindern unter drei Jahren genutzt werden. Wie sicher ist ein Hochbett für mein Kind? Zwar besteht bei einem Hochbett immer die geringe Gefahr, dass Ihr Kind abstürzt oder sich anderweitig verletzt. Wenn Sie jedoch ein paar Dinge beachten, müssen Sie sich keine Sorgen machen. Am wichtigsten ist ein umlaufendes Geländer, sodass das Kind nicht aus dem Bett fallen kann. Dieses sollte mindestens 20 Zentimeter hoch sein. Achten Sie außerdem darauf, dass die Leiter und – falls vorhanden – die Rutsche fest fixiert sind. Ebenso sollte das gesamte Bett einen stabilen Stand haben und bestenfalls aus unbehandeltem Massivholz wie Buche oder Kiefer bestehen. Das GS-Zeichen und die Norm EN 716 weisen darüber hinaus auf einen Sicherheitsstandard hin. Eignet sich ein Hochbett auch für Erwachsene? Hochbetten sind nicht nur bei Kindern sehr beliebt: Auch Erwachsene erkennen die Vorteile dieser Raumwunder, da sie gerade in kleinen Wohnungen Platz sparen. Sie nehmen keine Stellfläche weg und bieten stattdessen darunter Platz für andere Möbelstücke wie beispielsweise Schreibtisch, Sofa, Kommode oder Regale. Modelle für Erwachsene sind schlicht gehalten und höher als Varianten für Kinder. Sie sollten unter dem Bett nach Möglichkeit aufrecht stehen können. Wenn es die Raumhöhe erlaubt, sollte das Bett etwa 180 Zentimeter hoch sein. Beachten Sie jedoch, dass der Abstand zur Decke nicht zu gering ist. Dieser sollte 80 bis 100 Zentimeter betragen, sodass Sie auf dem Bett aufrecht sitzen können und sich beim Aufstehen nicht den Kopf stoßen.
hochbett mädchen 2

Hochbett Mädchen

Info Das Hochbett – platzsparend schlafen Ein Hochbett besteht zumeist aus zwei Etagen, sodass zwei Personen darin schlafen können. Sehr selten sind 3-Etagen-Betten, denn diese passen nicht in Zimmer mit normaler Raumhöhe. Das Etagenbett wurde ursprünglich erfunden, um Platz zu sparen, denn mit diesem Möbelstück belegen zwei Schläfer dieselbe Fläche wie normalerweise nur einer. Einige dieser Betten bieten allerdings nur in der oberen Etage eine Schlafgelegenheit – darunter gibt es dann genügend Platz für andere Einrichtungsgegenstände, wie zum Beispiel einem Schreibtisch. Kindermöbel für kleine Abenteurer Welches Kind träumt nicht davon, in einem Baumhaus zu schlafen? Und wenn es schon kein solches Abenteuerhäuschen sein kann, dann bietet das Hochbett eine wunderbare Alternative. Etagenbetten sind in Kinderzimmern vor allem deshalb so weit verbreitet, weil sie den Spielspass erhöhen – und die Freude am Schlafengehen steigern. Mit einem kunterbunten Himmel versehen fühlen Kinder sich wie im Piratenschiff oder unter dem offenen Sternenhimmel. Prinzessinnen-Dekos erwecken den Eindruck, in einem Traumschloss zu schlafen. Hinzu kommen noch Leiter und Rutsche – so wird das Bett tagsüber zum Spielplatz. Und dabei verbraucht das kindgerechte Möbelstück nicht einmal viel Platz. Für die nötige Sicherheit sorgt der seitliche Rausfallschutz, trotzdem sollten kleine Kinder bis zum Alter von ungefähr vier Jahren besser nicht in der oberen Bettetage schlafen. Etagenbetten auch für Erwachsene Natürlich bieten Hochbetten auch für Erwachsene ausreichend Schlafkomfort. Im privaten Bereich wird diese Bettenart für erwachsene Personen hauptsächlich dann verwendet, wenn sehr begrenzter Platz für die Möblierung vorliegt. Hotels, Pensionen und Jugendherbergen bedienen sich schon eher der praktischen Hochbetten, denn mit ihnen lassen sich auch kleine Gästezimmer so einrichten, dass sie mehreren Personen Platz zum Schlafen bieten. Die meisten Erwachsenen haben auch nichts dagegen, für kurze Zeit in der oberen Bettetage zu schlafen, sie fühlen sich sogar manchmal dadurch an die eigene Kindheit erinnert. Auch Schlafsäle haben in der modernen Zeit noch nicht ausgedient, sie bieten eine kostengünstige Unterbringungsmöglichkeit auf Reisen. Ein Schlafsaal lässt sich am besten mit Etagenbetten einrichten, denn so kommen viele Personen in einem Raum unter. Die Platz sparenden Betten gibt es in vielen unterschiedlichen Materialien, vom rustikalen Vollholz über stabilen Kunststoff bis zum kühlen Metall. Gemeinsam ist allen in der Schweiz verkauften Doppel-Etagen-Betten, dass sie genügend Sicherheit für den Schläfer bieten müssen. Neueste Artikel in Hochbett
hochbett mädchen 3

Hochbett Mädchen

Das Hochbett – platzsparend schlafen Ein Hochbett besteht zumeist aus zwei Etagen, sodass zwei Personen darin schlafen können. Sehr selten sind 3-Etagen-Betten, denn diese passen nicht in Zimmer mit normaler Raumhöhe. Das Etagenbett wurde ursprünglich erfunden, um Platz zu sparen, denn mit diesem Möbelstück belegen zwei Schläfer dieselbe Fläche wie normalerweise nur einer. Einige dieser Betten bieten allerdings nur in der oberen Etage eine Schlafgelegenheit – darunter gibt es dann genügend Platz für andere Einrichtungsgegenstände, wie zum Beispiel einem Schreibtisch. Kindermöbel für kleine Abenteurer Welches Kind träumt nicht davon, in einem Baumhaus zu schlafen? Und wenn es schon kein solches Abenteuerhäuschen sein kann, dann bietet das Hochbett eine wunderbare Alternative. Etagenbetten sind in Kinderzimmern vor allem deshalb so weit verbreitet, weil sie den Spielspass erhöhen – und die Freude am Schlafengehen steigern. Mit einem kunterbunten Himmel versehen fühlen Kinder sich wie im Piratenschiff oder unter dem offenen Sternenhimmel. Prinzessinnen-Dekos erwecken den Eindruck, in einem Traumschloss zu schlafen. Hinzu kommen noch Leiter und Rutsche – so wird das Bett tagsüber zum Spielplatz. Und dabei verbraucht das kindgerechte Möbelstück nicht einmal viel Platz. Für die nötige Sicherheit sorgt der seitliche Rausfallschutz, trotzdem sollten kleine Kinder bis zum Alter von ungefähr vier Jahren besser nicht in der oberen Bettetage schlafen. Etagenbetten auch für Erwachsene Natürlich bieten Hochbetten auch für Erwachsene ausreichend Schlafkomfort. Im privaten Bereich wird diese Bettenart für erwachsene Personen hauptsächlich dann verwendet, wenn sehr begrenzter Platz für die Möblierung vorliegt. Hotels, Pensionen und Jugendherbergen bedienen sich schon eher der praktischen Hochbetten, denn mit ihnen lassen sich auch kleine Gästezimmer so einrichten, dass sie mehreren Personen Platz zum Schlafen bieten. Die meisten Erwachsenen haben auch nichts dagegen, für kurze Zeit in der oberen Bettetage zu schlafen, sie fühlen sich sogar manchmal dadurch an die eigene Kindheit erinnert. Auch Schlafsäle haben in der modernen Zeit noch nicht ausgedient, sie bieten eine kostengünstige Unterbringungsmöglichkeit auf Reisen. Ein Schlafsaal lässt sich am besten mit Etagenbetten einrichten, denn so kommen viele Personen in einem Raum unter. Die Platz sparenden Betten gibt es in vielen unterschiedlichen Materialien, vom rustikalen Vollholz über stabilen Kunststoff bis zum kühlen Metall. Gemeinsam ist allen in der Schweiz verkauften Doppel-Etagen-Betten, dass sie genügend Sicherheit für den Schläfer bieten müssen. Neueste Artikel in Hochbett
hochbett mädchen 4

Hochbett Mädchen

hochbett mädchen 3

Tipp: Stellen Sie unter dem Hochbett ein gemütliches Schlafsofa auf und schaffen Sie dadurch auch in beengten Wohnverhältnissen Platz für Übernachtungsgäste. Alternativ kann die Stellfläche unter dem Hochbett für Regale oder Kommoden und somit zum Verstauen von Kleidung, Büchern und mehr genutzt werden. In vielen Fällen ist ein Hochbett die einzige Möglichkeit, um in kleinen Schlafzimmern alle Einrichtungsgegenstände unterzubringen.
hochbett mädchen 5

Hochbett Mädchen

Das Hochbett für ein abenteuerliches Zuhause Kinder haben viele Wünsche und eine beneidenswerte Fantasie. Ein Hochbett im eigenen Zimmer ist genau das Richtige, um die Abenteuerlust auszuleben. Es erhöht nicht nur den Spielspaß, sondern ist zudem auch platzsparend, weshalb es sich besonders für kleinere Räume gut eignet. Das Kinderzimmer dient zum Schlafen und zum Spielen – ein Hochbett schafft einen Platz zum Toben und ist ebenso ein wunderbarer Ort zum Träumen.

Hochbett Mädchen

Hochbett Mädchen

hochbett mädchen 4

5 Photos of the Hochbett Mädchen

hochbett mädchen 5hochbett mädchen 4hochbett mädchen 3hochbett mädchen 2hochbett mädchen 1

Leave a comment