Hocker Mit Stauraum

hocker mit stauraum 1

Hocker Mit Stauraum

Kaufberatung HockerFlexible MultitalenteOb Sie gemütlich die Beine hochlegen möchten, eine Ergänzung zum Sofa suchen, die wahlweise als Récamiere oder als Couchtisch dient, oder im Bad oder Kinderzimmer eine flexible Sitzgelegenheit benötigen, die zusätzlichen Stauraum bietet: Die Auswahl an Hockern ist so vielfältig, dass Sie garantiert für jeden Raum ein passendes Modell finden. Inhaltsverzeichnis> Hocker – die verschiedenen Modelle> Welche Farben, Muster und Materialien liegen im Trend?> Styling-Tipps> Fazit Hocker – die verschiedenen ModellePolsterhockerZu den beliebtesten Hockern für den Wohnbereich zählen komfortabel gepolsterte Hocker, die passend zu vielen Sofas und Couchlandschaften erhältlich sind. Direkt an die Couch gestellt, schaffen sie eine bequeme Liegefläche, alternativ können sie als Fußhocker, Couchtisch oder zusätzliche Sitzgelegenheit genutzt werden.Polsterhocker mit einem abnehmbaren Deckel bieten zudem Stauraum für alles, was Sie nur gelegentlich brauchen. Rundum mit Originalstoff bezogen, machen Polsterhocker auch frei im Raum stehend eine gute Figur und sind somit hochflexibel einsetzbar.Hocker mit StauraumAls Stauraumhocker bezeichnet man alle Hocker mit einem abnehmbaren Deckel. Größere Modelle kommen zum Beispiel im Wohnzimmer zum Einsatz, kleinere eignen sich perfekt als Sitzgelegenheit in schmalen Fluren, Spielzeugbox im Kinderzimmer oder Wäschekorb im Bad. Am flexibelsten sind Stauraumhocker mit innovativer Falttechnik, deren würfelförmiger Korpus flach und platzsparend zusammengelegt werden kann, wenn Sie den Hocker zwischenzeitlich nicht benötigen.SitzwürfelRechteckige oder quadratische Sitzwürfel dienen je nach Bedarf als Sitzgelegenheit oder Fußstütze, mit einem passenden Tablett machen Sie sich zudem als Beistelltisch nützlich. Sitzwürfel mit abnehmbarem Deckel bieten darüber hinaus flexiblen Stauraum (siehe auch „Hocker mit Stauraum“). Die Varianten reichen von weißen Kunstlederwürfeln im Lounge-Look und solchen mit pflegeleichten Nylon-Bezügen, die man feucht abwischen kann, über farbenfrohe Stoffprints bis hin zu Tierfellimitaten in Zebra- oder Kuhfell-Optik.SitzhockerBei Sitzhockern ist die Bandbreite besonders groß. Dazu zählen nicht nur Holz- oder Metallhocker mit vier Beinen, sondern auch hohe Sitzkissen und für Feuchträume geeignete Badhocker. Badhocker mit luftdurchlässigen Holz- oder Rattanseiten können dank abnehmbarer Sitzfläche als Wäschekorb genutzt werden, wasserfeste Badhocker aus Kunststoff ermöglichen es, im Sitzen zu duschen.Poufs und SitzkissenRunde Sitzpoufs und runde oder eckige Sitzkissen sind in unterschiedlichsten Stilen erhältlich – allen ist aber gemeinsam, dass sie keine Füße haben. Die Auswahl reicht von Dessins im marokkanischen Stil über moderne Strickbezüge und Tierfellimitate bis hin zu farbenfrohen Stoffprints für Kinder. Möchten Sie den Pouf oder das Kissen nicht nur als Sitzmöglichkeit, sondern auch als Fußablage nutzen, sollte die Höhe in etwa der Sitzflächenhöhe Ihres Sofas oder Sessels entsprechen.BarhockerBarhocker kommen nicht nur in professionellen Bars, sondern auch an Esstresen, in offenen Küchen, an frei stehenden Küchenblöcken oder im Partykeller zum Einsatz. Während Modelle ohne Rückenlehne optisch besonders leicht wirken, bieten Barhocker mit Rückenlehne oder Sitzschale einen gehobenen Sitzkomfort. Zudem wird zwischen Modellen mit einem Fuß, der meist höhenverstellbar ist, und fest stehenden Modellen mit vier Beinen unterschieden. Sollen mehrere Barhocker dicht nebeneinanderstehen, erleichtern Modelle mit drehbarem Fuß das Aufsteigen.Um bequem Platz nehmen zu können, sollten zwischen der Tischkanten-Unterseite und der Sitzfläche des Barhockers übrigens mindestens 10 cm Platz sein – nehmen Sie also vorab Maß, damit alles perfekt zusammenpasst! Welche Farben, Muster und Materialien liegen im Trend?Passend zu modernen Sofas in Grau und Anthrazit sind viele geradlinig designte Polsterhocker mit Bezügen aus Strukturstoff erhältlich. Im Vergleich zu glatten, dunklen Stoffen, auf denen Fusseln, Staub und Tierhaare schnell zu sehen sind, sind melierte Strukturstoffe deutlich pflegeleichter.Sie möchten zu einem Sofas & Couches in neutraler Farbe gerne einen farbigen Akzent setzen? Dann wählen Sie einen Hocker in elegantem Violett, angesagtem Petrol oder erfrischendem Blau! Blautöne und Meeresfarben sind bei Polstermöbeln absolut angesagt und setzen im Wohnzimmer wunderschöne Akzente. Ebenfalls im Kommen sind farbenfrohe Stoffe mit abstrakten, floralen Mustern, die besonders frisch und modern wirken.Braun und Creme erfreuen sich nach wie vor großer Beliebtheit und kommen oft bei pflegeleichten Mikrofaser-Bezügen zum Einsatz. (Kunst-)Lederbezüge werden gerne in Schwarz oder Weiß gewählt, oft in Verbindung mit modernen Chromfüßen. Rustikalen Chic oder Safari-Flair zaubern dagegen Hocker mit Bezügen aus Fellimitat. Styling-TippsMöchten Sie einen Sofahocker von einem anderen Hersteller auf Ihr Sofa abstimmen, sollten Sie nicht nur darauf achten, dass Material und Farbe der Bezüge zueinanderpassen. Genauso wichtig sind stimmige Formen, Proportionen und die Hockerfüße, damit sich die Möbelstücke optimal ergänzen. Zu einem Sofa mit Holzbeinen empfiehlt sich zum Beispiel ein Hocker mit Beinen aus dem gleichen Material, bei einem Sofa mit breiten, leistenartigen Chromfüßen sollten die Füße des Hockers ebenfalls chromfarben, flach und breit sein. Zu einem Sofa mit geschwungener Form passt ein Hocker mit abgerundeten Ecken besser, zu einem modernen, geradlinigen Sofa wirkt ein rechteckiger Hocker stimmig.Möchten Sie mit einem farbigen oder gemusterten Hocker einen gezielten Blickfang setzen, empfiehlt es sich, dessen Farbe oder Muster an anderer Stelle im Raum wieder aufzugreifen. So passt zu einem weißen Sessel und einem Hocker in Kuhfell-Optik zum Beispiel ein Kuhfell-Dekokissen (mehrere Fellkissen allerdings wirken schnell überladen), zum Blümchen-Dessin in Blautönen machen sich unifarbene blaue Kissen auf dem Sofa gut und zum goldenen Sitzwürfel wirkt eine schlichte, goldfarbene Vase auf einem weißen Hochglanz-Sideboard up to date.Soll der Hocker als Couchtisch dienen, aber auch der Teppich darunter zur Geltung kommen, empfiehlt sich ein kleinerer Hocker oder ein Modell mit hohen Beinen, damit der Teppich noch gut zu sehen ist.In kleinen Küchen, in die kein Tisch passt, kann ein Stauraumhocker zusätzlichen Platz und eine Sitzgelegenheit bieten. So können Sie sich beim Kochen unterhalten, während Ihr Gesprächspartner bequem sitzt. FazitSo simpel ein Hocker auf den ersten Blick wirkt, so vielfältig ist er zu Hause einsetzbar. Soll er ausschließlich in einem bestimmten Raum zum Einsatz kommen, stimmen Sie Bezug, Farbe und gegebenenfalls auch den benötigten Stauraum darauf ab. Wird der Hocker flexibel überall dort eingesetzt, wo es gerade nötig ist, empfiehlt sich ein leichtes, kleineres Modell in neutraler Optik.
hocker mit stauraum 1

Hocker Mit Stauraum

Hocker mit Stauraum sind wahre Alleskönner. Sie sind eine Sitzmöglichkeit, haben eine Ablagefläche und verbergen zudem Dinge, die im Moment nicht gebracht werden. Hocker mit Stauraum passen in jedes Zimmer, sind jedoch häufig im Bad oder im Schlafzimmer zu finden. Ganz edel Hocker, die mit edel glänzendem Stoff bezogen sind und zudem eine dekorative Steppung mit stoffbezogenen Knöpfen besitzen. Hocker in Wildlederoptik kombinieren Sie im Schlafzimmer zum farblich passenden Polsterbett.
hocker mit stauraum 2

Hocker Mit Stauraum

Eigentlich haben Sie einen gemütlichen Tag auf der Couch geplant. Doch plötzlich klingelt Ihr Handy und spontaner Besuch kündigt sich an. Jetzt heißt es: keine Zeit verlieren und so schnell wie möglich Ordnung im Chaos schaffen. Ein Hocker mit Stauraum eignet sich hervorragend für solche Situationen. Von außen betrachtet sieht er aus wie ein ganz normaler Hocker, doch im Inneren verbirgt sich jede Menge Stauraum. So können Sie Dinge, die die Ordnung stören, schnell und einfach verschwinden lassen. Noch dazu bietet er den Gästen eine bequeme Sitzmöglichkeit und wertet das Wohnambiente auf. Hier erfahren Sie, was Hocker mit Stauraum zudem so besonders macht und wie Sie ein geeignetes Modell für Ihre vier Wände finden.
hocker mit stauraum 3

Hocker stellen eine wertvolle Ergänzung in Ihren vier Wänden dar. Sie können als zusätzliche Sitzgelegenheit für Gäste genutzt werden, das Sofa ergänzen, als bequeme Fußablage dienen oder als praktischer Ablagetisch fungieren. Zudem werten stylishe Hocker die Wohnräume im Handumdrehen auf. Ein Hocker mit Stauraum bietet all das, hat aber eine praktische Extrafunktion: Dank abnehmbarer Sitzflächen ist er ein echtes Stauraumwunder. Im Hocker findet alles Platz, was außer Sichtweite verstaut werden soll oder nicht täglich benötigt wird. So können Sie Decken, Kissen oder Magazine von außen betrachtet unsichtbar verstauen und dadurch in wenigen Sekunden Ordnung im Zimmer schaffen.
hocker mit stauraum 4

Möchten Sie einen Sofahocker von einem anderen Hersteller auf Ihr Sofa abstimmen, sollten Sie nicht nur darauf achten, dass Material und Farbe der Bezüge zueinanderpassen. Genauso wichtig sind stimmige Formen, Proportionen und die Hockerfüße, damit sich die Möbelstücke optimal ergänzen. Zu einem Sofa mit Holzbeinen empfiehlt sich zum Beispiel ein Hocker mit Beinen aus dem gleichen Material, bei einem Sofa mit breiten, leistenartigen Chromfüßen sollten die Füße des Hockers ebenfalls chromfarben, flach und breit sein. Zu einem Sofa mit geschwungener Form passt ein Hocker mit abgerundeten Ecken besser, zu einem modernen, geradlinigen Sofa wirkt ein rechteckiger Hocker stimmig.
hocker mit stauraum 5

Sitzbänke & Hocker gehören zu den Kleinmöbeln, die keine Wünsche an die Einsatzmöglichkeiten offenlassen. Sitzwürfel mit pflegeleichtem Kunstlederbezug werden zu einer praktischen Lösung, wenn Sie Ihre Garnitur bei Bedarf um einen leicht zu transportierenden Sitzplatz ergänzen möchten. Bei Nichtgebrauch wird aus diesem Sitzmöbel inklusive Stauraum eine praktische Aufbewahrungsbox, die überall Platz findet. Holz-Sitzbänke, die an Truhen & Kisten erinnern, sind lange haltbar und eine weiche Polsterung erhöht den Sitzkomfort. Stabil konstruierte und zweckmäßige Klassiker sind Bänke mit Rückenlehne. Modelle in schnörkelloser Form und mit Kunstlederbezügen sind eine formschöne Alternative zu Küchen- und Esszimmerstühlen. Als Gartenmöbel im nostalgischen Stil vermittelt eine Sitzbank mit Hartholzsitzfläche und attraktiv gestalteten Seitenteilen aus Gusseisen ein romantisches Flair. Formschön und funktional sind Hocker aus Kunststoff, die als Sitz- und Aufbewahrungsmöbel Badmöbel-Sets ergänzen.

5 Photos of the Hocker Mit Stauraum

hocker mit stauraum 5hocker mit stauraum 4hocker mit stauraum 3hocker mit stauraum 2hocker mit stauraum 1

Leave a comment