Matratze Babybett

matratze babybett 4

Matratze Babybett

Babys Wohlfühloase soll auch sicher sein 0 0 0 0 Babys Wohlfühloase soll auch sicher sein Der plötzliche Kindstod, kurz auch SIDS (Sudden Infant Death Syndrom), gehört heute noch immer zu den großen Rätseln, die es zu lösen gibt, um das Leben unserer Kinder sicherer machen zu können.Weltweit liefen und laufen Studien, teilweise mit widersprüchlichsten Ergebnissen und doch meist schlüssig nachzuvollziehen.Matratzen entwickeln toxische GaseEine sehr aufschlussreiche Studie über den Zusammenhang zwischen plötzlichem Kindstod und der Matratze im Babybett stellte der Chemiker Barry A. Richardson bereits im Jahr 1988 auf. Richardson fand heraus, dass Matratzen in Babybetten toxische Gase entwickeln, die sich unter anderem aus kleinsten Mengen Schimmelpilzen und den Inhaltsstoffen der Matratzen bilden. Dabei ist es unabhängig, ob es sich um Naturfasermatratzen oder Kunststofffaser-Matratzen handelt, denn so gut wie jede Faser reagiert in Verbindung mit den Sporen. Gefüttert werden die Schimmelsporen durch Feuchtigkeit, die sich aus der Atemluft, durch spucken, aber auch urinieren in der Matratze staut.Tipp: Mehr über das Thema Matratzen fürs Babybett erfährst du in unserem Artikel Die richtige Matratze fürs Babybett.
matratze babybett 1

Matratze Babybett

Gemeinsam mit einem geeigneten Babybett und insbesondere auch einem passenden Lattenrost für das Babybett kann die Wahl einer hochwertigen und Matratze den gesunden Schlaf des Babys unterstützen und auch potentielle Risiken reduzieren. Insbesondere auch die verschiedenen Materialien, aus welchen Babymatratzen hergestellt werden, weisen teilweise sehr unterschiedliche Eigenschaften, und damit verbundene Vor- und Nachteile auf, welche folgend charakterisiert werden sollen.
matratze babybett 2

Matratze Babybett

Eine zu weiche Matratze birgt außerdem das potentielle Risiko, dass Ihr Baby in einer ungünstigen Körperlage (z.B. Bauchlage mit dem Gesicht in die Matratze „einsinken“ könnte, wodurch die Atmung eventuell eingeschränkt wird. Bezüglich der Härte der Matratze finden sich meist keine gesonderten Hinweise auf den Härtegrad des jeweiligen Modells. Qualtitativ hochwertige Babymatratzen werden jedoch auf diese spezifischen Bedürfnisse von Babys und Kleinkindern hergestellt – dementsprechend fallen auch die Härtegrade aus. Als grobe Richtschnur gilt, dass Ihr Baby nicht tiefer als circa 3 cm in die Matratze einsinken sollte.
matratze babybett 3

Matratze Babybett

Wie auch beim Bett sollten Sie bei der Auswahl der Matratze schon darauf achten, ob Unfallgefahren bestehen. Unbedingt sollte das Bett zusammen mit der Matratze gekauft werden, damit Sie sich davon überzeugen können, dass die Matratze genau in das Bett passt. Lücken können zu Einklemmungen führen. Manche Matratzenhersteller bieten Matratzen mit einem trittfesten Rand, dem sog. Trittrahmen an, der ein Einklemmen der kleinen Füsse zwischen der Matratze und dem Holzrahmen bzw. den Gitterstäben verhindern soll.
matratze babybett 4

Matratze Babybett

matratze babybett 2

Die perfekte Babymatratze für einen erholsamen Schlaf In jedes Bett gehört eine Matratze, das ist bei Babybetten nicht anders als bei Betten für größere Kinder Erwachsene. Doch welche Babymatratze ist die richtige? Worauf kommt es an, denn immerhin ist die Auswahl auf dem Markt derartig groß, dass junge Eltern leicht überfordert sein könnten. Wir bieten nicht nur die besten Matratzen für Kinder, sondern auch einen kleinen Ratgeber für die Auswahl des passenden Modells. Welche Babymatratze ist die richtige? Bei der Auswahl der richtigen Babymatratze kommt es zuerst einmal auf die Größe des Bettes an. Handelt es sich um ein Kinderbett mit den Maßen 60 x 120 cm oder um das größere Modell mit 70 x 140 cm? Wird eine Matratze für die Wiege oder den Stubenwagen gesucht oder braucht das Baby noch eine Matratze für den Kinderwagen? Auch diese unterscheiden sich in ihrem Maßen und teilweise sind sogar Sondermaße zu beachten. Vor dem Kauf der Babymatratze steht daher das genaue Nachmessen an. Für das Bettchen ist eine Matratze mit fester Trittkante besonders gut geeignet. Diese Kante verhindert das Rutschen der Füße durch die Gitterstäbe, wenn sich der Nachwuchs am Gitter hochzieht und am Rand steht. Schon viele Kinderfüße haben sich zwischen den Stäben verklemmt, weil die Matratzen am Rand nachgegeben haben. Die Trittkante verringert hier die Unfallgefahr. Sinnvoll ist es, wenn sich der Bezug der Babymatratze abnehmen lässt. Die meisten Hersteller versehen ihre Matratzen mit einem waschbaren Bezug, der per Reißverschluss abgenommen werden kann. Läuft die Windel aus und zieht die Feuchtigkeit durch die Betteinlage bis auf die Babymatratze, so ist die hygienische Sauberkeit kein Problem, wenn der Bezug abnehm- und waschbar ist. Beim Kauf sollte auf das Siegel für das „Textile Vertrauen“ geachtet werden bzw. werden je nach Hersteller weitere Hinweise auf Schadstofffreiheit gegeben. Wenn berücksichtigt wird, dass Babys und Kinder nur durch einen Bezug von der Babymatratze getrennt sind, nachts aber stark schwitzen und somit Schadstoffe durch Feuchtigkeit herauslösen können, so wird der gesundheitliche Aspekt bei der Kaufentscheidung umso verständlicher. Babymatratze mit Zubehör kaufen Ein Bett fürs Baby ist nicht allein mit der Babymatratze ausreichend ausgestattet. Denn bei Babys geht immer mal etwas daneben: Die Windel läuft aus, das Baby spuckt oder der Wasserbecher, den größere Kinder gern zum Trinken in der Nacht benutzen, kippt auf das Bettchen. Damit die Babymatratze ausreichend vor Feuchtigkeit geschützt ist, gibt es spezielle Einlagen. Molton-Einlagen für Babys Bettchen dichten ausreichend gegen Flüssigkeit und Feuchtigkeit ab, schränken die Luftzirkulation aber nicht zu stark ein. Beschichtete Betteinlagen sind komplett dicht und lassen wirklich nichts nach unten durch. Allerdings wird ihre Anwendung von Kinderärzten im Hinblick auf die Atmungsfreiheit eher kritisch betrachtet. Babymatratze auch für Reisebetten ideal Hier im Onlineshop tummeln sich Babymatratzen in verschiedenen Größen ebenso wie verschiedenen Arten von Betteinlagen. Es gibt die Federkern- und Kaltschaummatratzen ebenso wie Modelle mit Geleinlagen. Auch für das Reisebettchen sind verschiedene Babymatratzen erhältlich, sodass der nächsten großen Urlaubsfahrt mit dem eigenen Bettchen nichts im Wege stehen muss. Matratzenmodelle für das Reisebett sind zusammenlegbar und können auf ein Kleinstmaß gefaltet werden. Damit benötigen sie nicht viel zusätzlichen Stauraum, lassen Kinder aber in der Ferienwohnung oder im Hotel wunderbar schlafen.
matratze babybett 5

Matratze Babybett

Eine Matratze fürs Babybett sollte keinesfalls zu weich sein. Die Wirbelsäule Ihres Babys weist anfangs noch nicht die spätere S-Form auf, sondern ist gerade. Das Knochenwachstum schreitet in den ersten Lebensjahren rasch voran, die Muskulatur entwickelt sich jedoch langsamer wodurch Babys und Kinder eine feste, aber zugleich auch elastische Unterlage benötigen, damit die Wirbelsäule ausreichend gestützt und geschützt wird.
matratze babybett 6

Matratze Babybett

Federkernmatratzen zeichnen sich auf Grund der zahlreichen Hohlräume im inneren der Matratze durch eine besonders gute Durchlüftung aus, abgegebene Feuchtigkeit (z.B. durch Schwitzen) wird also sehr rasch wieder an die Umgebungsluft abgegeben. Jedoch werden Flüssigkeiten und Feuchtigkeit zugleich auch sehr schnell durch die Matratze aufgenommen, wodurch eine schnelle Reinigung, beispielsweise mit einem feuchten Tuch, im Vergleich zu anderen Babymatratzen eher schwer ist.
matratze babybett 7

Matratze Babybett

matratze babybett 2

Abgesehen von dem möglichen Risiko, das man durch Feuchtigkeit abweisende Auflagen eindämmen kann, ist die Verwendung der Auflagen und Hüllen in jedem Fall hygienischer. Flüssige Ausscheidungen können so nicht oder nur erschwert in die Matratze gelangen, was die Bildung von Bakterien und Keimen mindert. Wie auch bei älteren Kindern und Erwachsenen, sollten die Matratzen in Babybetten, regelmäßig erneuert werden, was heißt, dass man nach Möglichkeit nicht die Matratze eines Geschwisterkindes verwenden soll.
matratze babybett 8

Das wichtigste Element im Babybett ist die Babymatratze. Warum? Weil sie, wenn sie die richtigen Eigenschaften aufweist, das Risiko für den plötzlichen Kindstod stark senken kann. Lesen Sie hier, was die perfekte Babymatratze ausmacht und welche Matratzen in Tests überzeugen konnten.
matratze babybett 9

Die Verwendung einer geeigneten Babymatratze stellt ein besonders wichtiges Kriterium bei der Gestaltung einer idealen Schlafumgebung für Ihr Baby dar, denn einerseits ist ein gesunder und erholsamer Schlaf besonders wichtig, andererseits ergeben sich bei der Nutzung falscher bzw. ungeeigneter Matratzen für das Babybett mögliche Risiken in Bezug auf den plötzlichen Kindstod. Eines soll gleich vorweg genommen werden, im Gegensatz zu anderen Teilen der Babyausstattung wird dringend empfohlen die Babymatratze neu zu erwerben und nicht auf gebrauchte Babymatratzen zuruückzugreifen, da diese unter Umständen bereits von Pilzsporen oder Keimen besiedelt sein könnten.
matratze babybett 10

Das Schlafen in Bauchlage gilt generell als möglicher SIDS-Risikofaktor, jedoch kann es nicht immer verhindert werden, dass sich Ihr Baby in diese Bauchlage dreht. In diesem Zusammenhang besteht laut einiger Studien die Gefahr einer CO2 Rückatmung. Dies bezeichnet ein Wiedereinatmen der ausgeatmeten Luft was einen CO2-Anstieg im Blut bewirken kann, welcher ab einer gewissen Konzentration toxisch wirkt und im Extremfall zum Tod führen kann. Es ist daher wichtig, dass die Babymatratze möglichst luftdurchlässig ist, was laut einger Hersteller durch senkrechte und waagrechte Luftkanäle im inneren der Matratze gewährleistet werden soll. Öko-Test (10. Auflage 2013) untersuchte zahlreiche Babymatratzen, darunter auch Modelle mit den erwähnten Luftkanälen und kam nach Rückfragen zu dem Ergebnis, dass keiner der Hersteller Beweise für eine tatsächliche Reduzierung der CO2 Rückatmung vorlegen konnte. Jedenfalls abzuraten ist jedoch von der Verwendung undurchlässiger Nässeschutzauflagen, da diese eine CO2 Rückatmung unter Umständen noch begünstigen können.

10 Photos of the Matratze Babybett

matratze babybett 10matratze babybett 9matratze babybett 8matratze babybett 7matratze babybett 6matratze babybett 5matratze babybett 4matratze babybett 3matratze babybett 2matratze babybett 1

Leave a comment