Matratze Kinderbett

matratze kinderbett 4

Matratze Kinderbett

Auslüften nicht vergessen Fast alle Kindermatratzen riechen nach dem Auspacken zunächst äußerst unangenehm. Es besteht jedoch kein Grund zur Sorge. Bei den Ausdünstungen handelt es sich in der Regel um flüchtige organische Verbindungen, die für die Gesundheit des Kindes unbedenklich sind. Eltern sollten die Matratze vor Gebrauch gut auslüften, am besten mehrere Tage. Es kann vorkommen, dass der Geruch erst nach mehreren Wochen vollständig verschwindet, allerdings ist das bei den meisten Matratzen der Fall.Gummimatten und Schutzbezüge aus Kunststoff vermeiden Wer für einen guten Schutz der Matratze sorgen möchte, sollte zu atmungsaktiven Matratzenbezügen mit integriertem Nässeschutz greifen. Auf Kunststoffbezüge und Matratzenunterlagen aus Gummi sollte hingegen verzichtet werden. Diese zusätzlichen Schoner können sich negativ auf das Schlafklima und den Feuchtigkeitstransport der Matratze auswirken.Haltbarkeit einer Kindermatratze Im Gegensatz zu Erwachsenenmatratzen sind Kindermatratzen nur wenige Jahre haltbar. Nicht nur aus Gründen der Haltbarkeit, sondern auch wegen der zunehmenden Körpergröße des Kindes sollte man die Matratze etwa nach dem fünften Lebensjahr erneuern. Als Faustregel gilt: Hat das Kind ober- und unterhalb des Körpers weniger als 10 cm Freiraum, wird es auf jeden Fall Zeit für eine neue Matratze.Lattenrost gegen Schimmelbildung Für Babys und Kleinkinder ist ein stabiler Lattenrost als Schlafunterlage empfehlenswert. Die Matratze sollte auf keinen Fall auf einer geschlossenen Fläche liegen, da die Unterseite sonst nicht ausreichend belüftet wird, wodurch sich schnell Schimmel bilden kann.
matratze kinderbett 1

Matratze Kinderbett

Eine zu weiche Matratze kann dem Kind in verschiedener Hinsicht schaden. Beim Wachstum des kleinen Sprösslings gibt es Phasen, in denen sich die Muskeln und die weichen Knochen nicht gleich schnell entwickeln, sodass die Wirbelsäule mit einer zu weichen Matratze nicht ausreichend ist. Zudem solltest du daran denken, dass Kinder gerne auf dem Bett spielen und darauf herumspringen. Eine zu weiche Matratze ist also eher unpassend.
matratze kinderbett 2

Matratze Kinderbett

Im Gegensatz zu Erwachsenenmatratzen sind Kindermatratzen nur wenige Jahre haltbar. Nicht nur aus Gründen der Haltbarkeit, sondern auch wegen der zunehmenden Körpergröße des Kindes sollte man die Matratze etwa nach dem fünften Lebensjahr erneuern. Als Faustregel gilt: Hat das Kind ober- und unterhalb des Körpers weniger als 10 cm Freiraum, wird es auf jeden Fall Zeit für eine neue Matratze.
matratze kinderbett 3

Die gängigste Größe bei Kindermatratzen ist 70×140 cm. Da diese Matratze in die meisten Kinderbetten passt, wird sie am besten verkauft. Bei kleineren Betten sind die Maße 60×120 cm ebenfalls weit verbreitet. Die richtige Matratzengröße richtet sich in erster Linie nach der Körpergröße des Kindes. Die Maße sind dann optimal, wenn die Matratze 20 cm länger als die Körpergröße ist.
matratze kinderbett 4

Elf Matratzen im Produktfinder haben die Stan­dard­größe 0,70 mal 1,40 Meter. Da sie in die meisten handels­üblichen Gitterbett­chen passen, verkaufen sie sich am besten. Eigene Maßstäbe setzt die geprüfte Matratze von Ikea. Die Kalt­schaum­matratze Vyssa Skönt für Juniorbetten misst 0,70 mal 1,60 Meter. Für Säuglinge ist sie nicht gedacht. Das schwe­dische Möbel­haus bietet die zum Spezialmaß passenden Betten auch gleich an.
matratze kinderbett 5

Stan­dard­größe verkauft sich am bestenElf Matratzen im Produktfinder haben die Stan­dard­größe 0,70 mal 1,40 Meter. Da sie in die meisten handels­üblichen Gitterbett­chen passen, verkaufen sie sich am besten. Eigene Maßstäbe setzt die geprüfte Matratze von Ikea. Die Kalt­schaum­matratze Vyssa Skönt für Juniorbetten misst 0,70 mal 1,60 Meter. Für Säuglinge ist sie nicht gedacht. Das schwe­dische Möbel­haus bietet die zum Spezialmaß passenden Betten auch gleich an.
matratze kinderbett 6

Kinder wachsen. Und weil wachsende Körper Schutz brauchen, sind unsere Kindermatratzen genau darauf ausgerichtet. Unsere Kinderbettmatratzen und Juniorbettmatratzen wirken dank Verarbeitung von Latex oder dem Einsatz von Taschenfedern besonders druckentlastend und stützend. Weil Kinder wachsen, haben wir uns in unserer Kinder- und Juniorbettenabteilung einige clevere Betten ausgedacht. Ausziehbare Betten zum Beispiel wachsen mit deinem Kind mit. Unsere Kindermatratzen passen sich auch hier an. Wähle eine Kindermatratze für ein ausziehbares Kinderbett und du hast lange etwas davon. Immer gilt: Wir wollen, dass unsere Kindermatratzen verlässliche Begleiter sind. Darum sind meist beide Seiten der Kindermatratzen verwendbar und die Bezüge abnehm- und waschbar. Hygiene, Stabilität und lange Verwendbarkeit sind wichtig. Noch wichtiger ist uns nur noch der gute Schlaf deines heranwachsenden Kindes.
matratze kinderbett 7

Die richtigen Kindermatratzen für Körper im Wachstum Kinder wachsen. Und weil wachsende Körper Schutz brauchen, sind unsere Kindermatratzen genau darauf ausgerichtet. Unsere Kinderbettmatratzen und Juniorbettmatratzen wirken dank Verarbeitung von Latex oder dem Einsatz von Taschenfedern besonders druckentlastend und stützend. Weil Kinder wachsen, haben wir uns in unserer Kinder- und Juniorbettenabteilung einige clevere Betten ausgedacht. Ausziehbare Betten zum Beispiel wachsen mit deinem Kind mit. Unsere Kindermatratzen passen sich auch hier an. Wähle eine Kindermatratze für ein ausziehbares Kinderbett und du hast lange etwas davon. Immer gilt: Wir wollen, dass unsere Kindermatratzen verlässliche Begleiter sind. Darum sind meist beide Seiten der Kindermatratzen verwendbar und die Bezüge abnehm- und waschbar. Hygiene, Stabilität und lange Verwendbarkeit sind wichtig. Noch wichtiger ist uns nur noch der gute Schlaf deines heranwachsenden Kindes.
matratze kinderbett 8

Nicht nur die Bequemlichkeit zählt bei Kindermatratzen. Sie müssen auch den nächtlichen Bedürfnissen der Kleinen gewachsen sein. Und das über mehrere Jahre hinweg, denn Unfälle passieren nun mal. Unsere Kindermatratzen sind atmungsaktiv und wirken druckentlastend ‒ ideal für Körper im Wachstum. Abnehmbare, maschinenwaschbare Bezüge sorgen für hygienische Frische. Finde auch das dazu passende Kinderbett und entdecke unsere große Auswahl an Kindertextilien
matratze kinderbett 9

Matratzen für KinderbettenViele Jahre süße TräumeNicht nur die Bequemlichkeit zählt bei Kindermatratzen. Sie müssen auch den nächtlichen Bedürfnissen der Kleinen gewachsen sein. Und das über mehrere Jahre hinweg, denn Unfälle passieren nun mal. Unsere Kindermatratzen sind atmungsaktiv und wirken druckentlastend ‒ ideal für Körper im Wachstum. Abnehmbare, maschinenwaschbare Bezüge sorgen für hygienische Frische. Finde auch das dazu passende Kinderbett und entdecke unsere große Auswahl an Kindertextilien

Kleinkinder verbringen etwa 10 Stunden am Tag in ihrem Bettchen. Auch bei älteren Kindern ist das Schlafbedürfnis noch relativ hoch. Damit sich der kleine Körper im Schlaf optimal regenerieren kann, ist eine gute Kindermatratze von großer Bedeutung. Wir möchten dir dabei helfen, die beste Matratze für dein Kind zu finden. Auf dieser Seite findest du hilfreiche Infos rund um das Thema Kindermatratzen.
[imgrabber img=“Matratze Kinderbett 11″]

Eine gute Kindermatratze muss in der Lage sein, den kleinen zierlichen Körper gut abzustützen. Nur so kann sich die im Wachstumsprozess befindliche Wirbelsäule richtig entwickeln. Da Kinder noch kein vollständiges ausgebildetes Immunsystem haben, sollte die Matratze zudem frei von Schadstoffen sein.
[imgrabber img=“Matratze Kinderbett 12″]

Fast alle Kindermatratzen riechen nach dem Auspacken zunächst äußerst unangenehm. Es besteht jedoch kein Grund zur Sorge. Bei den Ausdünstungen handelt es sich in der Regel um flüchtige organische Verbindungen, die für die Gesundheit des Kindes unbedenklich sind. Eltern sollten die Matratze vor Gebrauch gut auslüften, am besten mehrere Tage. Es kann vorkommen, dass der Geruch erst nach mehreren Wochen vollständig verschwindet, allerdings ist das bei den meisten Matratzen der Fall.
[imgrabber img=“Matratze Kinderbett 13″]

Für Babys und Kleinkinder ist ein stabiler Lattenrost als Schlafunterlage empfehlenswert. Die Matratze sollte auf keinen Fall auf einer geschlossenen Fläche liegen, da die Unterseite sonst nicht ausreichend belüftet wird, wodurch sich schnell Schimmel bilden kann.
[imgrabber img=“Matratze Kinderbett 14″]

Kindermatratzen sind in den unterschiedlichsten Materialien erhältlich. In den meisten Fällen besteht der Matratzenkern aus Schaumstoff, Latex, Kokos oder Kaltschaum. In der Praxis hat sich gezeigt, dass alle genannten Matratzenarten über gute Kindermatratzen mit sehr guten Liegeeigenschaften verfügen. Es ist also eine Frage des Geldes und der persönlichen Vorlieben, welche Matratze du für deinen Schatz auswählst. Schaumstoffmatratzen beispielsweise sind wegen ihres guten Preis-Leistungsverhältnisses besonders beliebt. Matratzen aus Latex und Kokos sind etwas teurer, dafür aber qualitativ hochwertiger.
[imgrabber img=“Matratze Kinderbett 15″]

Von einer gebrauchten Kindermatratze, die bereits über längere Zeit in Benutzung war, raten wir ebenfalls ab. Der Grund: Kindermatratzen sind im Allgemeinen nicht lange haltbar und eine durchgelegene Matratze bietet nicht die volle Stützkraft. Gerade beim Wachstum ist eine gute Stützfunktion unerlässlich.
[imgrabber img=“Matratze Kinderbett 16″]

Bei vielen Kindern beginnt das morgendliche Erwachen mit einem nassen Bett und vollgepinkelten Pyjama. Diese Kinder leiden unter Bettnässen. Hierbei wacht das Kind nicht auf, wenn die Blase voll ist, weshalb sich der Schließmuskel entspannt und sich die Blase willkürlich entleert. Diese Situation ist allen Beteiligten unangenehm und viele Eltern sind ratlos, wie sie ihrem Kind helfen können. Sollte dein Kind auch unter Bettnässen leiden, möchten wir dich wieder aufbauen: Bettnässen ist nichts Schlimmes. Im Normalfall hört es mit dem 10. Lebensjahr auf. Wichtig ist nun aber die richtige Reinigung der Matratze, damit das Kind am nächsten Abend wieder in einem sauberen Bett schlafen kann.
[imgrabber img=“Matratze Kinderbett 17″]

Babys sollten bereits nach der Geburt in einem eigenen Bett schlafen. Da sowohl Bettgestelle als auch Matratzen einen starken Eigengeruch aufweisen können, sollten Sie das Bett nach Möglichkeit früh kaufen und aufstellen, damit Bett und Matratze vor dem ersten Gebrauch gut gelüftet werden können.

10 Photos of the Matratze Kinderbett

matratze kinderbett 10matratze kinderbett 9matratze kinderbett 8matratze kinderbett 7matratze kinderbett 6matratze kinderbett 5matratze kinderbett 4matratze kinderbett 3matratze kinderbett 2matratze kinderbett 1

Leave a comment