Verkaufsoffener Sonntag Berlin 2017

verkaufsoffener sonntag berlin 2017 3

Verkaufsoffener Sonntag Berlin 2017

Über die Jahre hätten sich die Verkaufssonntage nach anfänglicher Zurückhaltung zu enormen Umsatzbringern entwickelt: Nicht, weil die Massen die Läden stürmen, sondern weil die großen Entscheidungen getroffen werden. Das neue Sofa oder der Riesenfernseher lässt sich am Sonntag in der Familie eben entspannter testen als nach Feierabend allein.
verkaufsoffener sonntag berlin 2017 1

Verkaufsoffener Sonntag Berlin 2017

In Berlin wurde der Umgang mit den verkaufsoffenen Sonntage zuletzt im Ladenöffnungsgesetz vom 23. Oktober 2010 überarbeitet. Insgesamt dürfen die Läden an acht Sonntagen offen haben, die durch den Berliner Senat bestimmt werden. Das Öffnen der Geschäfte in der Vorweihnachtszeit ist allerdings nur an zwei Adventssonntagen möglich. Zusätzlich können Händler an zwei weiteren Sonntagen anlässlich von Straßenfesten, Messen, Jubiläen oder ähnlichem ihre Geschäfte für den Verkauf offenhalten. In Brandenburg sind seit Inkrafttreten eines Gesetzes vom 29. November 2006 sechs verkaufsoffene Sonn- und Feiertage pro Jahr möglich. Die Läden dürfen an diesen Tagen zwischen 13 bis 20 Uhr öffnen. Nicht erlaubt ist der Verkauf von Waren allerdings am Pfingstsonntag, an Karfreitag, am Ostersonntag sowie an allen Feiertagen im Dezember, am Totensonntag und am Volkstrauertag. Ausnahmeregelungen für die Ladenöffnungszeiten gibt es sowohl in Berlin als auch in allen anderen Bundesländern jedoch in touristischen Zentren, an Bahnhöfen, Flugplätzen und Schiffshäfen.
verkaufsoffener sonntag berlin 2017 2

Verkaufsoffener Sonntag Berlin 2017

Im 19. Jahrhundert hatten viele Läden an jedem Wochentag zwischen 5 bis 23 offen und auch nach dem Erlass des ersten Ladenschlussgesetzes im Jahr 1900 waren die Öffnungszeiten nur zwei Stunden kürzer. Erst ab 1919 wurden die Ladenöffnungszeiten mehr eingeschränkt und die Sonntagsruhe eingeführt. Erst seit 2003 gibt es gesetzliche Regelungen für die Öffnung an Sonn- und an Feiertagen. Zunächst war es an vier Sonn- oder Feiertagen pro Jahr möglich, Geschäfte zu öffnen. Notwendig war hierfür ein bestimmter Anlass, wie beispielsweise eine Messe oder spezielle Veranstaltungen. Außerdem durfte die Verkaufszeit nicht mehr als fünf Stunden bis maximal 18 Uhr betragen und nicht mit den Zeiten der Gottesdienste kollidieren. Noch mehr gelockert wurden die gesetzlichen Vorgaben ab 2006. Vorreiter war hier Berlin: Bis zu zehn verkaufsoffene Sonntage im Jahr sind hier seitdem möglich.
verkaufsoffener sonntag berlin 2017 3

Verkaufsoffener Sonntag Berlin 2017

Die Genehmigung zum Offenhalten der Verkaufsstellen am jeweiligen Termin gilt nur unter der Bedingung, dass die Veranstaltung wie geplant stattfindet. Sie gilt auch für das Anbieten von Waren außerhalb von festen Verkaufsstellen. Die tarifvertraglichen und gesetzlichen Arbeitszeitbestimmungen bleiben ebenso wie die Vorschriften des Jugendarbeitsschutzgesetzes, des Mutterschutzgesetzes und des Betriebsverfassungsgesetzes unberührt. Verkaufsstellen dürfen nach § 6 Absatz 3 des Berliner Ladenöffnungsgesetzes nicht an zwei aufeinanderfolgenden und nur an insgesamt zwei Sonntagen pro Monat öffnen. Diese Allgemeinverfügung wird im Amtsblatt für Berlin Nummer 43 vom 07.10.2016 veröffentlicht.

Verkaufsoffener Sonntag Berlin 2017

verkaufsoffener sonntag berlin 2017 3

Verkaufsoffener Sonntag Berlin 2017
Verkaufsoffener Sonntag Berlin 2017
Verkaufsoffener Sonntag Berlin 2017

3 Photos of the Verkaufsoffener Sonntag Berlin 2017

verkaufsoffener sonntag berlin 2017 3verkaufsoffener sonntag berlin 2017 2verkaufsoffener sonntag berlin 2017 1

Leave a comment